Über uns

Wir - das sind mein Mann Georg, ich und unsere beiden Kinder - wohnen direkt an der Grenze zu Lothringen und Luxemburg. Daher unser Name *SaarLorLux* für die Internetseite.

 

Direkt an unserem Garten grenzen viele Felder und Wiesen. Natürlich sind wir auch von Wald umgeben in dem man schön trainieren und spazieren kann. In unserem Haus leben noch eine Katze und Vögel.

Da ich schon als Kind mit Hunden groß geworden bin, wollten wir - nachdem unsere Kinder groß waren und ich mehr Zeit hatte - einen eigenen Hund haben. So zog 2008 Hunter bei uns ein, er stammt aus dem Kennel “Fire of Black Mountain”.

 

Durch Hunter lernten wir viele nette Menschen sowie Hunde kennen und das Labbifieber hatte uns gepackt.

Im Laufe der Zeit kam dann immer mehr der Wunsch, einen zweiten Rüden dazu zu nehmen. Nach dem Motto: „ein Hund ist kein Hund“ oder „wo Einer satt wird, werden auch Zwei satt“.

 

2013 erfüllten wir uns den Wunsch und unser Ranger - der ebenfalls aus dem Kennel “Fire of Black Mountain” stammt - zog bei uns ein.
Ranger entwickelte sich prächtig und nachdem die Röntgenergebnisse, diverse Gesundheitsuntersuchungen und der Wesenstest durchweg positiv ausfielen, spielten wir mit dem Gedanken, mit ihm zu züchten.

 

Währenddessen wir mit Ranger für diverse zuchtrelevante Prüfungen trainierten, durchforsteten wir gleichzeitig Bücher um uns auf das Abenteuer Zucht vorzubereiten. Dann war es soweit und mein Mann und ich absolvierten erfolgreich das LCD Neuzüchterseminar in Karlsruhe.

Am 19.02.2015 erhielt Ranger mit der Formwertnote *vorzüglich* seine Zuchtzulassung ohne Auflagen.

 

Wir möchten uns auf diesem Wege ganz herzlich bei unserer Züchterin, Gertrud Ligotti, für diese beiden tollen Jungs bedanken.

 

Wie es nun weiter geht mit unseren Jungs, können Sie auf unserer Seite erfahren, wobei wir Ihnen beim Stöbern viel Spaß wünschen.

Kornelia Lehnhof im Januar 2016